Feier zum Weltgebetstag

Weltgebetstag 2022 - „Ich will euch Zukunft und Hoffnung geben“

Der Weltgebetstag ist Teil einer weltweiten Bewegung aus vielen christlichen Traditionen.

Jedes Jahr am ersten Freitag im März kommen Menschen zum Feiern eines gemeinsamen Gebetstages zusammen. Durch die Gemeinschaft des Betens und Handelns sind viele Länder auf der ganzen Welt miteinander verbunden.

Frauen von England, Wales und Nordirland haben die Liturgie für die Feier vorbereitet und Bibeltexte aus Genesis 1,1.3 „Am Anfang als Gott den Himmel und die Erde schuf, sagte er „Es werde Licht!“ und Jesaja 9.1 „Das Volk, das in der Finsternis ging, sah ein helles Licht; über denen, die im Land des Todesschattens wohnten, strahlte ein Licht auf.“ ausgewählt. Licht gibt Hoffnung und Wärme und ist besonders in der winterlichen Jahreszeit für das Wohlbefinden von grosser Bedeutung.
England, Wales und Nordirland haben verschiedene Sprachen, Kulturen und Regierungen, aber auch viel Gemeinsames. Jedes Land hat seine eigene Geschichte, die mit der anderen immer wieder verknüpft war, mal friedlich mal kriegerisch. Alle drei zeichnen sich aus durch eindrucksvolle Küstenlandschaften und eine Vielfalt an Naturschönheiten. Mehr darüber erzählen wir an der Feier zum Weltgebetstag.
Im Anschluss an die Feier gibt es einen Imbiss.

Gästebewertungen

Wetter vor Ort

Mäßiger Schnee

1°C

Donnerstag

  • 07:50
  • 16:35
  • Max: 2°C
  • Min: -0°C
  • Freitag
    • 2°C
    • -7°C
  • Samstag
    • 6°C
    • -0°C
  • Sonntag
    • 3°C
    • -1°C

Feier zum Weltgebetstag