Serenade: Vu Wisstanne uf Havanna – aus naher Ferne und ferner Nähe

Eine musikalische Reise mit dem Chor und Orchester Concentus rivensis, unter der Leitung von Enrico Lavarini. Von Abend zu Nachtliedern, über Volkslieder in Originalsprachen aus ganz Europa, mit deutlichem Akzent auf dem Tänzerischen.

Weit spannt sich der Bogen dieser ungewöhnlichen Serenade, geprägt von der Kunst des Schweizer Komponisten und Dirigenten Enrico Lavarinis in Originalkompositionen und Bearbeitungen. Das Programm beinhaltet eine reiche Fülle an Stücken, auch Spottlieder wie «Wer den Berg hinaufgeht, muss auch wieder runter», oder Bodenständiges, wie «ein mährisches Verlieben mit Aussicht auf den Hochzeitstanz», oder wie Klingendes aus Neapel, Pistoia und dem Appennin, wo man der Partisanen bei «Fusilli all’arrabbiata» gedenkt, und auch ein neuer Czardas aus der Puszta ist dabei. Die Reise birgt unzählige Überraschungen – ein Genuss unter freiem Himmel. Unter der Leitung von Enrico Lavarini.

Das Konzert findet bei schönem Wetter auf der Kursaalterrasse statt, bei schlechtem Wetter im historischen Kursaal.

Preis

Konzertticket: CHF 40.00 Konzert und 3-Gang-Dinner: CHF 105.00

Wetter vor Ort

Ein paar Wolken

13°C

Mittwoch

  • 05:39
  • 20:58
  • Max: 17°C
  • Min: 8°C
  • Donnerstag
    • 17°C
    • 5°C
  • Freitag
    • 18°C
    • 8°C
  • Samstag
    • 16°C
    • 6°C

Serenade: Vu Wisstanne uf Havanna – aus naher Ferne und ferner Nähe