Thomas Meyer – «Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse»

An diesem gemeinsamen Abend mit dem Buchladen Sargans liest Meyer aus dem Roman «Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse», erfolgreich verfilmt von Michael Steiner mit Joel Basman in der Hauptrolle.

Nach dem Bruch mit seiner frommen jüdischen Familie wird Motti Wolkenbruch von Schicksalsgenossen aufgenommen. Wie sich bald zeigt, haben die aber weit mehr als nur gegenseitige Unterstützung im Sinn: Sie trachten nach der Weltherrschaft.

Doch das Weltjudentum ist ein erfolgloser Lotterladen. Erst als Motti das Steuer übernimmt, kommt endlich Bewegung in die Sache. Doch eine Gruppe von Nazis hat das gleiche Ziel –und eine gefährlich attraktive Agentin.

Absurd, witzig, ein pures Lesenvergnügen: Das alles ist Thomas Meyers erster Roman «Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse».

Thomas Meyer, geboren 1974 in Zürich, arbeitete nach einem abgebrochenen Studium der Jurisprudenz als Texter in Werbeagenturen und als Reporter auf Redaktionen. Erste Beachtung als Autor erlangte er 1998 mit im Internet veröffentlichten Kolumnen. 2007 machte er sich selbständig als Autor und Texter. Meyer lebt und arbeitet in Zürich

Eine gemeinsame Veranstaltung mit dem Buchladen Sargans, der einen Büchertisch vor Ort haben wird.

Mitwirkende Künster: Thomas Meyer

Preis

Kategorie 1: CHF 15.00

Wetter vor Ort

Überwiegend bewölkt

12°C

Mittwoch

  • 05:39
  • 20:58
  • Max: 15°C
  • Min: 8°C
  • Donnerstag
    • 12°C
    • 4°C
  • Freitag
    • 15°C
    • 6°C
  • Samstag
    • 10°C
    • 4°C

Thomas Meyer – «Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse»