Tiere im Herbst - Gämsiges Treiben

Nüsse sammeln, Winterquartier einrichten – die Wintervorbereitungen der Wildtiere sind im vollen Gange. Doch nicht nur das – die Gämsböcke sind gerade auch im Machtkampf um die Gunst der Weibchen.

Wenn die Tage kürzer werden und es nach Schnee riecht, stehen auch für unsere Wildtiere schwierige Zeiten bevor. Eichhörnchen sammeln emsig die letzten Wintervorräte und verstecken sie unter Wurzeln und Baumstrünken. Die Murmeltiere liegen bereits in ihren gemütlichen Höhlen und träumen vom letzten Sommer. Aber für viele Wildtiere ist die Herbstzeit auch Paarungszeit. So auch für die Gämsen. Auf dem Vättnerberg, an den sonnengewärmten Hängen, herrscht von Mitte November bis Mitte Dezember reges Treiben. Die Gämsböcke liefern sich einen harten Wettstreit um die Rangfolge – denn zur Paarung kommt meist nur der ranghöchste Bock. Eine gemütlichen Wanderung mit dem Obmann vom Revier Monteluna führt hinauf zu den Schauplätzen der Gämsbrunft. Sie erfahren mehr über die Gämsen, die Wintervorbereitungen der Wildtiere und ihre Überwinterungsstrategien.

Gästebewertungen

Wetter vor Ort

Mäßiger Regen

16°C

Sonntag

  • 06:01
  • 20:55
  • Max: 18°C
  • Min: 13°C
  • Montag
    • 22°C
    • 10°C
  • Dienstag
    • 19°C
    • 12°C
  • Mittwoch
    • 16°C
    • 13°C

Tiere im Herbst - Gämsiges Treiben

Ticket buchen