6 Tipps für deine Frühlingsferien

Mit der Familie im Heidiland

Frühlingsferien im Heidiland: 4 Tipps für Familien

Heididorf mit Schule

#1 Heidi besuchen

Familienausflug ins Heididorf

Der Originalschauplatz der berühmten Heidi-Geschichte sorgt für grosse Kinderaugen. Eine Schule wie vor 140 Jahren, ein Streichelzoo mit Ziegen und Hühnern und ein Heubett, das getestet werden will. Das Heididorf in Maienfeld ist ein grosses Museum, wo anfassen und ausprobieren erwünscht sind. Das Heididorf hat aktuell jeweils von Freitag bis Sonntag geöffnet.

Auf der Suche nach Hinweisen

#2 Geheimnis lüften

Per Schiff um den mystischen Walensee

Ein grosses Geheimnis und sechs Spielplätze, die bei der Lösung helfen: Das Spielerlebnis Walensee ist der grösste Themenspielplatz der Schweiz. Alles dreht sich um den 150 Meter tiefen See und die damit verbundenen Geschichten wie die der Fischerei, Seefahrt oder Spinnereien. Das Schiff bringt kleine Entdeckerinnen und Entdecker von einem Spielplatz zum nächsten. Wie das Spiel funktioniert, verraten dir Schatzkarte und Hörbuch.

Wildtiertouren_2

Wildtiertouren

Zu Besuch bei Steinbock und Biber

Der Biber ist ein hervorragender Holzfäller und Bauplaner. Und der Steinbock kann aus dem Stand mehrere Meter weit springen. Die Wildtiere im Heidiland führen ein faszinierendes Leben. Gemeinsam mit einem Swiss Ranger kannst du deren Leben in freier Wildbahn erforschen. An einer Wildtiertour lernst du nicht nur eine Menge über die Tiere: Mit etwas Glück kannst du sie auch aus sicherer Entfernung beobachten.

Führung durch einen Honigbetrieb

Honig mit Herz

Imkern über die Schulter schauen

Wie sieht ein Bienenstock eigentlich aus? Und wie kommt der Honig ins Glas? Jenny und Jonas zeigen dir ihren Honigbetrieb Honig mit Herz in Flums und am Flumserberg. Stell dich auf eine süsse Erfahrung ein: Denn du darfst nicht nur die Bienen begutachten und die Produktion besuchen. Alle Nachwuchsimker*innen dürfen vom köstlichen Honig naschen.

Kinderspur Schloss Sargans

#3 Spürnasen vor

Kinderspur im Schloss Sargans

Spürnasen aufgepasst! Das Grafenpaar vom Schloss Sargans hat eine Kinderspur eingerichtet, die guten Spürsinn erfordert. Auf der Kinderspur bringen 15 Posten kleine Entdeckerinnen und Entdecker zum Staunen und Lachen. Schon die Kulisse ist sagenhaft: Das alte Grafenschloss in Sargans ist weitherum sichtbar. Es zählt zu den bedeutendsten Heimatmuseen Europas. Die Kinderspur ist von Dienstag bis Sonntag geöffnet.

#4 Raus in die Natur

Frühling im Giessenpark

Der Giessenpark eignet sich ideal für einen spontanen Ausflug in die Natur. Die grüne Oase liegt mitten in Bad Ragaz. Was auf den ersten Blick klein wirken mag, ist ein wahres Familienparadies. Die quakenden Enten gehören zum Giessenpark wie seine zahlreichen Wege, die an See, Wiesen und alten Bäumen vorbeiführen. Das Take-away-Angebot des Restaurants Giessenpark reicht von indischem Curry bis zum Flammkuchen. Im Park befindet sich ein Spielplatz. Die meisten Wege sind kinderwagentauglich.

Weitere Ideen für deine Frühlingsferien