Coronavirus: Fragen und Antworten

Gut geschützt im Heidiland

Aktuelle Informationen zu Ferien im Heidiland

(Update: 17. September 2021)

Ab Montag, 13. September 2021, gilt in der ganzen Schweiz im Innern von Restaurants, Kultur- und Freizeiteinrichtungen sowie an Indoor-Veranstaltungen eine Zertifikatspflicht (ab 16 Jahren).

Das Covid-Zertifikat ist ein Nachweis dafür, dass man entweder

  • gegen Covid-19 geimpft wurde,
  • negativ auf das Coronavirus getestet wurde oder
  • vom Coronavirus genesen ist

Das Zertifikat kann in einer App auf dem Mobiltelefon oder in Papierform vorgewiesen werden. Zur Überprüfung ist ausserdem ein persönliches Ausweisdokument mit Foto nötig (beispielsweise Pass, Identitätskarte, Führerausweis, Aufenthaltsbewilligung, Studentenausweis).

Weitere Informationen findest du nachfolgend oder auf der Webseite des Bundesamts für Gesundheit.

FAQ zum Coronavirus

Einreise

Aufgrund der Covid-19-Pandemie gelten für die Einreise in die Schweiz unter Umständen besondere Bedingungen. Mit dem Travelcheck des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) kann man überprüfen, ob und unter welchen Voraussetzungen man in die Schweiz einreisen darf.

Grundsätzlich müssen ab Montag, 20. September 2021 alle Personen ab 16 Jahren, die nicht geimpft oder genesen sind, bei der Einreise einen negativen Test vorweisen (Antigen oder PCR) - unabhängig davon, woher und wie sie in die Schweiz einreisen. Nach vier bis sieben Tagen in der Schweiz wird ein weiterer, in der Schweiz durchgeführter Test verlangt. Dieser Test ist kostenpflichtig. Das Resultat muss der zuständigen kantonalen Stelle übermittelt werden.

Für geimpfte und genesene Personen mit einem Covid-Zertifikat oder einem anderen gültigen Nachweis einer Impfung oder Genesung gilt keine Testpflicht. Die Impfung muss mit einem in der Schweiz oder von der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) zugelassenen Impfstoff oder mit einem auf der WHO-Liste aufgeführten Impfstoff erfolgt sein. Wer mit anderen Impfstoffen geimpft ist, muss für die Einreise in die Schweiz einen Test durchführen lassen.

Alle Einreisenden müssen zudem das Einreiseformular (Passenger Locator Form, SwissPLF) ausfüllen.

Infoline des BAG für Personen, die in die Schweiz einreisen: T +41 58 464 44 88, täglich 6.00 bis 23.00 Uhr

Zuletzt aktualisiert am 17.09.2021 von Johanna Bergthaler.

Zertifikatspflicht

Ab 13. September 2021 ist das Covid-Zertifkat an folgenden Orten Pflicht (ab 16 Jahren):

  • Restaurants und Bars (auch jene von Hotelbetrieben)
  • Discos und Tanzlokale
  • SAC-Hütten
  • Kultur- und Freizeiteinrichtungen wie Museen, Bibliotheken, Zoos, Fitnesscenter, Sportbetriebe, Kletterhallen, Hallenbäder, Thermalbäder, Aquaparks, Billardhallen oder Casinos
  • Veranstaltungen wie Konzerte, Theater, Kino, Sportveranstaltungen, auswärtige Privatanlässe wie Hochzeiten in öffentlich zugänglichen Lokalen
  • Fach- und Publikumsmessen

Die Covid-Zertifikatspflicht gilt auch für Veranstaltungen draussen mit mehr als 1000 Personen.

Gäste ohne Zertifikat in Einrichtungen oder an Veranstaltungen mit Zertifikatspflicht können mit 100 Franken gebüsst werden.

Zuletzt aktualisiert am 14.09.2021 von Adrian Pfiffner.

Wo braucht es kein Zertifikat?

An folgenden Ort wird auch nach dem 13. September 2021 kein Zertifikat benötigt:

  • Aussenbereiche von Gastronomiebetrieben wie Terrassen
  • Öffentlicher Verkehr, inklusive Bergbahnen
  • Übernachtungen in Hotels und auf Campingplätzen (Zugang zu Restaurant/Bar jedoch nur mit Zertifikat)
  • Detailhandel
  • private Veranstaltungen in privaten Räumlichkeiten bis 30 Personen
  • religiöse Veranstaltungen bis maximal 50 Personen
  • Dienstleistungen von Behörden
  • Personenbezogene Dienstleistungen, wie etwa Coiffeursalons, therapeutische und Beratungsangebote (z. B. Banken und Infostellen)

In diesen Bereichen muss weiterhin ein Mund-Nasen-Schutz getragen sowie, wenn immer möglich oder vorgeschrieben, der Abstand (1,5 Meter) zu anderen Personen eingehalten werden.

Zuletzt aktualisiert am 10.09.2021 von Adrian Pfiffner.

Was gilt bei Bergbahnen/ÖV?

Im öffentlichen Verkehr und in Bergbahnen wird kein Covid-Zertifikat benötigt. Es gelten die üblichen Schutzmassnahmen wie Maskenpflicht und Abstandhalten. In offenen Wartebereichen und Sesselliften braucht es keinen Mund-Nasen-Schutz.

Zuletzt aktualisiert am 10.09.2021 von Adrian Pfiffner.

Was gilt in Hotels, Ferienwohnungen und SAC-Hütten?

Für Übernachtungen in Hotels wird kein Zertifikat benötigt. In den Unterkünften tragen Gäste und Mitarbeitende einen Mund-Nasen-Schutz. Gäste dürfen den Mund-Nasen-Schutz in ihren persönlichen Räumen (Gästezimmer) abnehmen. Der Zugang in die Innenbereiche von Restaurants- und Barbetrieben im Hotel ist hingegen nur für Personen mit Zertifikat erlaubt (vorgeschrieben ab 16 Jahren).

Auch kein Zertifikat braucht es bei einem Aufenthalt in einer Ferienwohnung. Hier greifen die Regeln für private Treffen (max. 30 Personen in Innenräumen).

Ein Covid-Zertifikat benötigt jedoch, wer in einer SAC-Hütte übernachtet und im Innenbereich konsumiert.

Zuletzt aktualisiert am 10.09.2021 von Adrian Pfiffner.

Was gilt in Restaurants?

Die Innenbereiche von Restaurants und Bars sind nur für Personen mit Zertifikat zugänglich (vorgeschrieben ab 16 Jahren). Alle Schutzmassnahmen wie die Maskenpflicht und Mindestabstand entfallen dabei.

In den Aussenbereichen von Restaurants gilt keine Zertifikatspflicht und es muss kein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Jedoch muss zwischen den Gästegruppen der erforderliche Abstand (1,5 Meter) eingehalten werden, sofern keine Trennelemente vorhanden sind. Gäste auf Terrassen, die kein Zertifikat haben aber auf die Toilette gehen müssen, gilt im Innern Maskenpflicht. Gleiches gilt für Gäste ohne Zertifikat, die im Innenbereich auf Take-away-Essen warten.

Zuletzt aktualisiert am 14.09.2021 von Adrian Pfiffner.

Welche Zertifikate sind gültig und wo erhalte ich sie?

Gäste aus dem EU-/EFTA-/Schengen-Raum (analog Schweiz):
Einreise und Zugang zu zertifikatspflichtigen Innenräumen/Veranstaltungen mit den bestehenden Covid-Zertifikaten problemlos möglich (angeschlossen am EU Digital Covid Certificate).

Gäste aus Drittstaaten ausserhalb EU/EFTA/Schengen (geimpft mit einem EMA-Impfstoff, also Pfizer, Moderna, Janssen/Johnson&Johnson, AstraZeneca und sämtliche Lizenzen wie Covishield, etc.):
Gäste aus Drittstaaten (ausserhalb EU / EFTA / Schengen), die mit einem EMA-Impfstoff geimpft sind, können über folgende Plattform ein Schweizer Covid-Zertifikat beantragen: covidcertificate-form.admin.ch/foreign. Die Umwandlung kostet CHF 30.00 und ist von der antragsstellenden Person zu bezahlen. Es kann bis zu fünf Tage dauern, bis das Covid-Zertifikat zur Verfügung steht.

Gäste aus Drittstaaten ausserhalb von EU/EFTA/Schengen (geimpft mit anderen Impfstoffen):
Für diese Personen besteht bei der Einreise sowie für den Zugang zu zertifikatspflichtigen Bereichen eine Testpflicht. Für Erstgeimpfte und Jugendliche bis 16 Jahre sind diese Tests kostenlos (vorläufig bis Ende November 2021).

Detaillierte Informationen zu den gültigen Covid-Zertifikaten erhält man auf der entsprechenden Infoseite des Bundesamtes für Gesundheit.

Zuletzt aktualisiert am 20.10.2021 von Adrian Pfiffner.

Testmöglichkeiten

In der Ferienregion Heidiland kann man sich an verschiedenen Orten testen lassen, unter anderem in Apotheken und in Arztpraxen, im Kanton Graubünden auch in kantonalen Testzentren.

Neu betreibt in der Ferienregion Heidiland auch die Tamina Therme in Bad Ragaz ein Testzentrum, das der gesamten Öffentlichkeit ohne Voranmeldung offen steht. Die Walk-in-Teststation befindet sich vor dem Eingang der Tamina Therme. Die Tests können täglich von 11:00 Uhr bis 22:00 Uhr (Sa-Do) und freitags von 11:00 Uhr bis 23:00 Uhr durchgeführt werden. Das Resultat, resp. Zertifikat erhält man nach rund 15 Minuten Wartezeit direkt auf die Covid-App. Der Schnelltest ist aktuell kostenfrei. Testpersonen müssen einen gültigen Ausweis (ID, Pass) und eine Krankenkassenkarte mitnehmen.

Zuletzt aktualisiert am 23.09.2021 von Adrian Pfiffner.

Was tun bei Stornierungen?

Bei Stornierungen im Zusammenhang mit Covid-19 erhält man direkt beim Vermieter/Anbieter der Unterkunft bzw. weitere Informationen.

Zuletzt aktualisiert am 16.09.2021 von Johanna Bergthaler.

Sind die Heidiland Infostellen erreichbar?

Die Heidiland Infostellen in Bad Ragaz und am Flumserberg sind normal geöffnet. Auch das Team am Hauptsitz ist zu den üblichen Geschäftszeiten erreichbar.

Zuletzt aktualisiert am 10.09.2021 von Johanna Bergthaler.

Clean & Safe

Label Clean & Safe

Ein Label zu deinem Schutz

Schweizer Tourismusverbände haben eine Kampagne ins Leben gerufen, die Gäste über Schutzmassnahmen von Betrieben informieren soll. Betriebe mit dem Label «Clean & Safe» zeigen, dass sie sich zur Einhaltung des Schutzkonzeptes verpflichtet haben. Mehr zur Kampagne «Clean & Safe» und zu den Schutzkonzepten der einzelnen Teilbranchen wie Hotellerie oder Gastronomie findest du bei Schweiz Tourismus.