aktualisiert, 29. Oktober 2020, Adrian Pfiffner
Leiter Unternehmenskommunikation Heidiland Tourismus AG

Bund und Kantone verschärfen Massnahmen

Die erneute Ausbreitung des Corona-Virus in der Schweiz hat Bund und Kantone dazu veranlasst, schärfere Massnahmen um Kampf gegen das Virus zu beschliessen. Ein Überblick.

Wegen steigender Fallzahlen hat der Bundesrat neue schweizweit gültige Massnahmen ergriffen, die am Donnerstag, 29. Oktober 2020 bis auf unbestimmte Zeit in Kraft getreten sind. Dazu zählen:

  • Erweiterte Maskenpflicht In den Aussenbereichen von Einrichtungen und Betrieben und in belebten Fussgängerbereichen
  • Schliessung von Diskotheken und Tanzlokalen
  • Weitere Einschränkungen für Restaurants und Bars: Maximal 4 Personen an einem Tisch (ausgenommen Eltern und Kinder) sowie eine Sperrstunde von 23.00-06.00 Uhr
  • Einschränkungen für öffentliche und private Veranstaltungen: Maximalzahl für private Veranstaltungen bei 10 Personen, bei öffentlichen Veranstaltungen bei 50 Personen
  • Keine sportlichen und kulturellen Freizeitaktivitäten mit mehr als 15 Personen

Über allfällige zusätzliche kantonale Regelungen, informieren die Kantone St. Gallen und Graubünden auf eigenen Informationsseiten.