aktualisiert, 6. April 2020, Adrian Pfiffner
Leiter Unternehmenskommunikation, Heidiland Tourismus AG

Coronavirus: Aktuelle Informationen aus der Branche

Schweiz Tourismus und hotelleriesuisse informieren laufend über branchenspezifische Neuigkeiten im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Ende März wurde der Branche im Rahmen einer Blitzumfrage zudem der Puls gefühlt. Hier findet man die Resultate.

Welche wirtschaftlichen Auswirkungen hat die Coronavirus-Krise auf den Schweizer Tourismus? In Zusammenarbeit mit HotellerieSuisse und Schweiz Tourismus hat das Institut für Tourismus der HES-SO Valais-Wallis Ende März eine entsprechende Online-Befragung bei touristischen Leistungsträgern aus der ganzen Schweiz durchgeführt (Hotellerie, Parahotellerie, Bergbahnen, Restaurants). Die Resultate der Blitzumfrage sind ein aktuelles Stimmungsbarometer der Branche und wiederspiegeln die prognostizierten Umsatzeinbussen und Konkursrisiken. Hier geht es zur vollständigen Auswertung der Resultate: Umfrage Impact Coronakrise auf Schweizer Tourismus März 2020.

In den folgenden beiden Dashboards können die Resultate im Einzelnen auch für spezifische Kantone und einzelne Leistungsträger-Kategorien abgerufen werden:

Generelles Dashboard gesamte Tourismusbranche

Dashboard mit Fokus auf Hotellerie

Über aktuelle Entwicklungen und Auswirkungen der Coronakrise auf die Branche informieren Schweiz Tourismus und Hotelleriesuisse auch laufend auf ihren jeweiligen Webseiten.