Organisation der Heidiland Tourismus AG

Die Heidiland Tourismus AG

Die Heidiland Tourismus AG ist die touristische Dachorganisation der Tourismuskreise Walensee, Pizol, Flumserberg und seit 2011 des Tourismuskreises Bündner Herrschaft/Fünf Dörfer, welcher seit 2016 alle acht Gemeinden der Region Landquart umfasst.

Seit 2009 vermarktet die Heidiland Tourismus AG die touristische Destination Heidiland aus einer Hand. Sie übernimmt für die Tourismuskreise die Vermarktung der Region und ihrer touristischen Produkte, die Pflege und Weiterentwicklung der Dachmarke Heidiland, sowie den Vertrieb touristischer Angebote. Werte wie Freundschaft, Geborgenheit, Glück und Heimat – die Werte, die Johanna Spyri in ihren Heidi-Romanen im Zusammenhang mit dieser Region zum Ausdruck brachte – sind dabei für Produktgestaltung und Vermarktung richtungsweisend. Die Heidiland Tourismus betreibt weiter vier Gästeninformations-Stellen in Unterterzen, am Flumserberg, in Bad Ragaz und in Maienfeld (externes Mandat) und den Souvenir-Shop «La butia» in der Marché-Raststätte Heidiland Maienfeld.

Die Heidiland Tourismus AG ist eine Aktiengesellschaft mit 7 Aktionären. Alle Aktionäre haben einen Vertreter im Verwaltungsrat der Heidiland Tourismus AG. Ergänzt wird der Verwaltungsrat durch den VR-Präsidenten Prof. Dr. Pietro Beritelli (Vizedirektor des Instituts für Systemisches Management und Public Governance an der HSG St.Gallen).

Qualität wird bei Heidiland Tourismus gross geschrieben. Sowohl der Hauptsitz wie auch die Infostellen (Bad Ragaz, Flumserberg und Walensee) verfügen über das Qualitätsgütesiegel Stufe 2 von Schweiz Tourismus.