Tiergarten

Achten Sie auf die spezielle Atmosphäre, die Sie beim Eintreten in den Eichenmischwald beim Tiergarten empfängt. Je länger Sie sich darin aufhalten, je stärker spüren Sie die fast mystische Ausstrahlung des Ortes.

Der Tiergartenhügel war einst um vieles grösser. Als roter Inselberg hat er aus dem Wasser des damals um einiges längeren Walensees und der Seez geragt. Vieles weist darauf hin, dass er als Kraft- und Kultberg genutzt worden ist.

Wenn Sie dem Weg auf den Tiergartenhügel folgen, gelangen Sie auf einen geräumigen, runden Festplatz.
Gehen Sie den Pfad weiter nach oben zum Steinheiligtum.

Beim Steinheligtum handelt es sich um zwei grosse Steine, davon ein Schalenstein mit zwei eingekerbten Wasserschalen. Sie sind von positiver, lebensförderlicher Qualität und von hoher Strahlungsintensität. Stellen Sie sich darauf und spüren Sie in sich hinein. Was genau spüren Sie?

Ein wenig abseits stossen Sie auf zwei Mühlsteine, die nie ganz fertig gestellt wurden. Lassen Sie sich hier auf ein kleines Experiment ein. Welcher Stein gefällt Ihnen besser? Zu welchem zieht es Sie hin? Stellen Sie sich abwechselnd auf beide Steine. Bleiben Sie ruhig und locker stehen. Wo fühlt es sich besser an?

Nehmen Sie folgende Erkenntnis mit in den Alltag: Halten Sie sich möglichst an Orten auf, an denen es Ihnen wohl ist. Das Mühlstein-Energieexperiment sensibilisiert die Wahrnehmung und macht es Ihnen leichter, bewusst auf Ihren Körper zu hören.

Local weather

mist

-3°C

Sunday

  • 08:00
  • 17:07
  • Max: 1°C
  • Min: -11°C
  • Monday
    • -6°C
    • -13°C
  • Tuesday
    • -6°C
    • -16°C
  • Wednesday
    • -8°C
    • -16°C

Tiergarten