Weindörfchen Quinten

Das autofreie Ausflugsziel

Willkommen im autofreien Weindörfchen Quinten

Carlo auf dem Walensee

Der junge Koch und der See

Wie Carlo Gassner in Quinten die «Seehus»-Tradition weiterführt.

Wo Kiwis und Feigen wachsen

Auf einem kleinen Landvorsprung am Walensee liegt Quinten und der Weiler Au. Ein Stück Erde, das auf der einen Seite durch den See auf der anderen Seite durch die steilabfallenden Felswände der Churfirsten begrenzt ist. Quinten kann nur zu Fuss von Weesen oder Walenstadt her oder per Schiff erreicht werden. Dank dem milden Klima wachsen hier nicht nur Trauben, sondern auch Feigen, Kiwis und andere Südfrüchte. Bis zum heutigen Tag ist das Dörfchen autofrei geblieben. Die Verbindung von Murg ins mediterrane Quinten wird das ganze Jahr angeboten und ist auch im Winter einen Ausflug wert.