Steinmanndli

Bis ins 20. Jahrhundert ist der uralte Kultplatz auf dem Rundhügel des Basegglakammes, der u.a. als „Kirchlichopf“ bezeichnet wird, benutzt worden. Bezeichnet wird er durch die vielen, unterschiedlich grossen Steinmannli. Suchen Sie die grössten Steinobjekte, sie sollen aus prähistorischer Zeit stammen.

Setzen Sie sich hier zur Rast, nehmen Sie die vorherrschenden Schwingungen in sich auf und spüren Sie die typischen Energien eines Kultplatzes! Einige Steintürme sind in sich zusammen gefallen. Bauen Sie einen davon wieder auf! Auf diese Weise kommen Sie dem Ort näher, der mit der Setzung von drei Kreuzen im Jahre 1717 und mit Namen wie „Bei den drei Kreuzen“ und „Kirchlichopf“ christianisiert worden ist.

Die christliche Umdeutung des Platzes und die folgenden Wallfahrten belegen seine vorchristliche Wichtigkeit, die Sie an den vielen Steinmannli ablesen können. In keltischer und vorkeltischer Zeit hat man beim Besuch eines Heiligtums einen Stein mitgebracht und diesen am heiligen Ort zur Schichtung von Türmen und Mauern verwendet. Wichtige und vielbesuchte Orte erkennt man an seinen vielen Steinobjekten.

Local weather

overcast clouds

-6°C

Sunday

  • 07:59
  • 17:07
  • Max: -1°C
  • Min: -10°C
  • Monday
    • -6°C
    • -13°C
  • Tuesday
    • -6°C
    • -16°C
  • Wednesday
    • -8°C
    • -16°C

Steinmanndli