Sauberes Heidiland

Eine Aktion von Heidiland Tourismus und die Mobiliar

Sauberes Heidiland

Heidiland und die Mobiliar für eine saubere Umwelt

Die Ferienregion Heidiland ist reich an spektakulären Naturhighlights. Der fjordähnliche Walensee gehört ebenso dazu wie beeindruckende Wasserfälle, hohe Gipfel genauso wie tiefe Schluchten und entlegene Täler. Aussichten, die uns den Atem rauben und Landschaften, die uns beim Durchatmen helfen. Was für ein Privileg! Eines, das wir schützen möchten.

Wir – das sind Heidiland Tourismus und die Mobiliar – Generalagentur Buchs-Sargans. Wir setzen uns für eine saubere Umwelt ein und möchten einen sinnvollen Beitrag leisten.

Berschnerfall_Wasserfall

Was ist das Ziel?

Viele Gäste schätzen die Schönheit unserer einmaligen Landschaft und unsere Natur, deshalb möchten wir einen Beitrag leisten, damit das auch in Zukunft möglich ist. Mit der Mobiliar GA Buchs-Sargans haben wir einen Partner gefunden, der sich genauso wie wir für die Region einsetzen möchte. Deshalb haben wir gemeinsam die Aktion «Sauberes Heidiland» ins Leben gerufen. Mit der Aktion wollen wir das Thema «Littering» angehen, bevor es überhaupt zum Thema wird.

Wer oder was ist «Füllmi»?

Herzstück der Aktion ist ein Sammelsack namens «Füllmi», der Gäste & Einheimische dazu animieren soll, während ihrer Freizeitaktivitäten in der Ferienregion Heidiland achtsam mit der Natur umzugehen und den eigenen sowie auch fremden Müll mitzunehmen. Der «Füllmi» wird mit 100% erneuerbarer Energie aus Recyclingmaterial in Europa produziert.  

Füllmi Sammelsack füllen

Wo gibts den "Füllmi"-Sammelsack?

Du willst einen «Füllmi»-Sammelsack und willst wissen, wo es ihn gibt? Danke, dass du mithilfst!

Den «Füllmi»-Sammelsack erhältst Du an den Infostellen in Bad Ragaz und Flumserberg sowie folgenden Partnerbetrieben:

Sauberes Heidiland

Wie funktionierts?

Füllmi Icon

«Füllmi» mitnehmen
Erhältlich bei vielen touristischen Partnern wie Bergbahnen, Infostellen, Hotels u.v.m. im gesamten Heidiland.

Banane Icon

Abfall sammeln
Eigenen – im Idealfall auch fremden – Müll im Füllmi-Sammelsack sammeln und wieder mitnehmen.

Müllkübel Icon

«Füllmi» richtig entsorgen
Der volle Füllmi-Sammelsack kann im öffentlichen (jedoch nicht im gebührenpflichtigen) Kehricht entsorgt werden.
Oder einfach bei dir zuhause.

Weltkugel Icon

Du machst einen Unterschied – Danke!
Durch dein Engagement hilfst du uns die Ferienregion Heidiland sauber zu halten.
Heidi macht gerade einen Freudentanz dank dir.

Sauber unterwegs im Heidiland

Naturverträglich in der Freizeit - wir zeigen dir wie!

Aufräumen & abstauben

Kamera Icon

Poste dein schönstes Bild mit dem "Füllmi"-Sammelsack in der Ferienregion Heidiland

Handy Icon

Markiere uns in deinem Beitrag oder Story auf Social Media mit @swissheidiland bzw. #füllmi

Holiday Icon

Unter allen Fotos verlosen wir eine Heidiland Geschenkkarten im Wert von CHF 1.000.00

Teilnahmebedingungen

Teilnahmeschluss ist der 31. Oktober 2021, 12.00 Uhr. Teilnahmeberechtigt sind volljährige Personen, die zum Zeitpunkt ihrer Teilnahme aus der Schweiz teilnehmen und ihren ständigen Wohnsitz und Aufenthalt in der Schweiz haben. Mehrfachteilnahmen werden nicht akzeptiert. Mitarbeiter, Bevollmächtigte, Rechtsnachfolger und Beauftragte des Veranstalters (hier die Heidiland Tourismus AG) sowie alle an der Veranstaltung und der Durchführung des Gewinnspiels beteiligten Werbeagenturen und Veranstaltungsgesellschaften und deren jeweilige Familien- und Haushaltsmitglieder sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Die Heidiland Tourismus AG behält sich vor, missbräuchliche Teilnahmen zu löschen. Die Verlosung findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Der Gewinn wird ausschliesslich als Sachpreis zugeteilt, ein Umtausch oder eine Auszahlung des Wertes des Gewinnes ist nicht möglich. Die Gewinnerin/der Gewinner wird per Zufallsprinzip ermittelt und schriftlich benachrichtigt. Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Es gilt ausschliesslich Schweizerisches Recht.


Füllmi Aktion für ein sauberes Heidiland

Fragen und Antworten rund um den Sammelsack «Füllmi»

Was ist das Ziel?

Viele Gäste schätzen die Schönheit unserer einmaligen Landschaft und unsere Natur. Deshalb möchten wir einen Beitrag leisten, damit dieser wertvollen Ressource Sorge getragen wird. Mit der Mobiliar Generalagentur Buchs-Sargans haben wir einen Partner gefunden, der sich genauso wie wir für die Region einsetzen möchte. Zusammen mit der Mobiliar haben wir das Projekt «Füllmi» realisiert. Mit der Aktion wollen wir das Thema Littering proaktiv angehen, bevor es zum Problem wird. Fachlich wurde das Projekt durch die  IGSU1 begleitet.

1Die IGSU:
Die „Interessengemeinschaft für eine saubere Umwelt“ ist eine nationale offene Plattform im Kampf gegen das Littering.  Mit vielen Partnern aus konsumnahen Gebieten (20Minuten, McDonald‘s, Coop, Migros etc.) und der Recyclingwirtschaft setzen sich Experten aus dem Bereich der Nachhaltigkeit proaktiv und unabhängig für eine saubere Umwelt ein. www.igsu.ch.

Zuletzt aktualisiert am 30.09.2021 von Johanna Bergthaler.

Wer oder was ist «Füllmi»?

Herzstück der Aktion ist ein Sammelsack namens «Füllmi». Der Sammelsack soll Gäste & Einheimische dazu animieren, während ihren Freizeitaktivitäten in der Ferienregion Heidiland achtsam mit der Natur umzugehen und den eigenen sowie im besten Fall auch fremden Müll mitzunehmen. Der «Füllmi» wird aus Recyclingmaterial mit 100% erneuerbarer Energie in Europa produziert.  

IGSU meint dazu: Mit dem «Füllmi» gibt es ein praktisches Tool, dass Ihnen beim korrekten Entsorgen hilft. Die Erfahrungen der IGSU zeigen, dass es hilft, der Bevölkerung Hilfsmittel für das korrekte Verhalten (=korrekte Entsorgen) zu bieten. Deshalb ist dieses Projekt als positiv zu bewerten und hat Potential auf weitere Schweizer Regionen ausgeweitet zu werden.

Zuletzt aktualisiert am 20.09.2021 von Johanna Bergthaler.

Warum ausgerechnet ein Plastiksack?

Es mag evt. befremdlich wirken mit einem Plastiksack gegen Littering angehen zu wollen aber natürlich gibt es dafür gute Gründe. Die wenigsten Menschen wissen, dass ein Plastiksack einen kleineren CO2 Abdruck in der Produktion hinterlässt, als ein Papier- oder gar Baumwollsack. Dennoch ist uns bewusst, dass ein Plastiksack und anderer Müll in der Natur absolut nichts verloren haben. Deswegen ist es so wichtig, dass nicht nur der «Füllmi» Sammelsack richtig entsorgt wird, sondern mit ihm als Mehrwert auch der gesammelte bzw. entstandene Müll von unterwegs.  

IGSU meint dazu: Plastiksäcke sind für diese Verwendung aus ökologischer Sicht am sinnvollsten. Ein Beispiel: Ein Papiersack muss über 400 mal wiederverwendet werden, damit die Umweltauswirkungen gleich tief sind wie jene eines normalen LDPE-Plastiksack. Weitere Infos dazu finden Sie hier.

Zuletzt aktualisiert am 20.09.2021 von Johanna Bergthaler.

Wo gibt es den «Füllmi»?

An neuralgischen touristischen Ausgangspunkten wie Bergbahnen, den Infostellen in Bad Ragaz und Flumserberg, Hotels, etc. gibt es «Füllmi»-Stationen.

Die detaillierte Liste mit allen Partnern finden Sie ab Ende September unter www.heidiland.com/fuellmi

Zuletzt aktualisiert am 16.09.2021 von Johanna Bergthaler.

Wohin mit dem «Füllmi», wenn er voll ist?

Der «Füllmi» kann einfach und mit gutem Gewissen in einem öffentlichen Abfalleimer platziert und so dem fachgerechten Entsorgungszyklus zugeführt werden.  

Alternativ kann dieser auch mit dem herkömmlichen Hauskehricht entsorgt werden.  

Zuletzt aktualisiert am 20.09.2021 von Johanna Bergthaler.

Wie lange dauert die Aktion?

Umweltschutz und Müllvermeidung hat kein Ablaufdatum. Solange «Füllmi»-Säcke verfügbar sind, können diese auch abgeholt und genutzt werden. Wir konzentrieren uns mit der Aktion aktuell auf den Sommergast. Natürlich ist Müll sammeln auch mit anderen geeigneten Behältnissen und Säcken jederzeit möglich bzw. erwünscht.

Zuletzt aktualisiert am 20.09.2021 von Johanna Bergthaler.

Projektpartner

Gemeinsam für ein sauberes Heidiland