Burg Rappenstein

Um 1250 erbaut

Höhlenburg. Starke Mauer mit Fensterscharten und Hocheingang. Reste von Holzbalken markieren die Lage der zum Hocheingang führenden Lauben und Aussentreppen. Balkenstümpfe auf der Mauerkrone einer Dachkonstruktion oder einem hölzernen Oberbau. Inneres der Höhle weitgehend mit Felsschutt gefüllt. Enge Bresche am Fuss der Aussenmauer erlaubt das Erklettern des Inneren der Höhle.

Weitere Dokumente

Wetter vor Ort

Klarer Himmel

1°C

Samstag

  • 07:43
  • 16:36
  • Max: 3°C
  • Min: -4°C
  • Sonntag
    • 6°C
    • -1°C
  • Montag
    • 5°C
    • -1°C
  • Dienstag
    • 3°C
    • -1°C

Burg Rappenstein