Pfarrkirche St. Antonius

Aufbauender und angenehmender Kraftort

Die Pfarrkirche St. Antonius, erbaut zwischen 1880 und 1882, ist ein stiller und freundlicher Ort des Staunens. Achten Sie auf die Atmosphäre. Die Energien sind aufbauend und angenehm, sie lassen uns ausruhen und zu uns kommen. Da der Baukörper beinahe im Verhältnis des goldenen Schnitts erstellt ist, tragen Raumgefühl, Licht und aufbauende Energien zu Ruhe und Wohlbefinden bei. Achten Sie auch auf die Madonna beim Kirchenausgang. Was spüren Sie hier?

Die St. Antonius Kirche ersetzt die 1880 abgebrochene St. Lucius Kapelle, welche etwas westlich der heutigen Kirche gestanden hat. Deren älteste Vorgängerbaute, die im Jahre 980 urkundlich erwähnte Kapelle des Hofes Wanga, ist dem Kloster Einsiedeln in jenem Jahr von Kaiser Otto II. geschenkt worden. Dass wir im neu errichteten Gotteshaus des 19. Jahrhunderts keinen Ort der Kraft finden, erstaunt nicht. Die eindrückliche, wehrhaft wirkende St. Lucius Kapelle hat nicht genau am selben Ort, aber mit grosser Wahrscheinlichkeit auf einem Kraftplatz gestanden. Das alte Wissen hat die neuere Zeit nicht erreicht, Kirchen sind nicht mehr nach energetischen Gegebenheiten ausgerichtet worden.

Statten Sie als Schlusspunkt dem Grab von Pfarrer Künzle einen Besuch ab, er hat vieles bewegt, was unsere Bewunderung verdient.

Wetter vor Ort

Mäßiger Regen

16°C

Mittwoch

  • 05:42
  • 21:13
  • Max: 18°C
  • Min: 14°C
  • Donnerstag
    • 19°C
    • 14°C
  • Freitag
    • 21°C
    • 11°C
  • Samstag
    • 22°C
    • 12°C

Pfarrkirche St. Antonius