7. Mai 2020, Stephan Meyer
Leiter Marketing Service, Heidiland Tourismus AG

FeWo-Vermietung in Corona-Zeiten

Die Branche hofft, dass viele Schweizerinnen und Schweizer ihre Sommer- und Herbstferien in der Schweiz verbringen werden. Erste Trends zeigen, dass Ferienwohnungen bei Reisenden aus dem Inland eine beliebte Beherbergungsform sind. Dabei werden für die Gäste Sauberkeit und Hygiene besonders wichtig sein. Damit Sie für diese Ansprüche gut vorbereitet sind, haben wir Ihnen ein paar Tipps und Informationen zusammengetragen.
Im Zusammenhang mit den Lockerungsmassnahmen müssen Betriebe, die ihre Tätigkeit wieder aufnehmen, Schutzkonzepte vorweisen und umsetzen. Da stellt sich die Frage, ob Vermieter von Ferienwohnungen auch ein Schutzkonzept benötigen. Diese Frage hat der Schweizer Tourismusverband STV wie folgt beantwortet:
"Der STV beurteilt dies so, dass der Kleinvermieter bei dem die Reinigungskraft der einzige Mitarbeitende ist, kein Schutzkonzept benötigt, jedoch erhöhte Hygienemassnahmen anzuwenden hat. Dies sind: Desinfizieren von Flächen, Griffen und Schaltern, das Aufhängen des aktuellen Plakats des BAG bzgl. Hygienevorschriften und das Erstellen und Visieren eines Putzplans, woraus ersichtlich ist, wann die Wohnung zum letzten Mal gereinigt wurde. Für professionelle Vermieter, welche Mitarbeitende haben und/oder eine Rezeption betreiben, ist ein Schutzkonzept nötig."
Die Endreinigung bekommt aktuell eine besondere Bedeutung. Von unseren Kollegen aus dem Unterengadin haben wir zu diesem Thema ein hilfreiches Informationsblatt mit Empfehlungen, Richtlinien und einer Checkliste erhalten. Weiter finden Sie nachstehend einen Link zu den aktuellen Reinigungsrichtlinien von AirBnB. Diese beiden Dokumente sollten Ihnen helfen, die Empfehlungen umzusetzen und geben Auskunft darüber, was sonst noch zu beachten ist. Allenfalls hilft Ihnen zusätzlich ein Blick auf die Vorgaben für Hotels.
Dass Sie Hygiene und Sauberkeit ernst nehmen, kann auch ein entscheidendes Verkaufsargument sein. Informieren Sie Ihre (potenziellen) Gäste über Ihre besonderen Massnahmen. Weisen Sie die Menschen aber auch darauf hin, dass sich auch Gäste an Hygiene-Massnahmen halten sollen. Hängen Sie z.B. die aktuellen Plakate vom BAG auf.
Falls Sie in diesem Zusammenhang irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Ihr bestehender Kontakt bei Heidiland Tourismus steht Ihnen gerne zur Verfügung.