Marschallhaus

1632-33, nach Brand 1664 für Carl v. Salis, ren.1962

Strenger, dreigeschossiger Kubus mit schlankem Flankenturm, Satteldach und Säulenportal. Genannt nach Besitzer im 18. Jh., Feldmarschall Carl Ulysses v. Salis. Im Innern: linke Sala terrena mit Renaissancestuckatur von 1650, in der rechten Sala terrena und in Korridoren gute Bandelwerk- und Rocaillestuckaturen. Zwei reiche Täferstuben, zwei Turmöfen von Pfau 1664 u. später.

Weitere Dokumente

Wetter vor Ort

Mäßig bewölkt

3°C

Samstag

  • 07:43
  • 16:36
  • Max: 3°C
  • Min: 2°C
  • Sonntag
    • 9°C
    • 2°C
  • Montag
    • 9°C
    • 2°C
  • Dienstag
    • 6°C
    • 2°C

Marschallhaus